Zurück

 

Auf Achse mit dem "Kischubu"-Spielmobil

Nach der offiziellen Übergabe des „Kischubu“-Spielmobils an den Kinderschutzbund Schleswig-Holstein durch den Kinderbeauftragten der Landesregierung Horst Hager ist es fortan ganzjährig buchbar.

Neben dem Einsatz des Spielinventars (Sprungburg, Fallschirme, kleine Spiel- und Bewegungsgeräte, etc.) ist ein Schwerpunkt der Spielmobilarbeit, Kinder anzuregen, mit einfachen Mitteln viel Spaß zu haben. Durch Förderung des fantasievollen Spielens wird das „Kischubu“ zum Motor für eine bessere Spieleumwelt. Bereits in den ersten zwei Monaten ist es über 50mal auf Tour.

Zurück