Zurück

 

Kinderschutzbund Schleswig-Holstein fordert Einsatz von Schutzkonzepten

Anlässlich der Landtagsdebatte zum Thema „Gewalt in Schule wirkungsvoll thematisieren und vorbeugen - sexualisierte Gewalt im Fokus“ macht sich der Kinderschutzbund Schleswig-Holstein für Schutzkonzepte nicht nur in Schulen stark.

Nach Ansicht des Landesverbandes sollten überall dort, wo Kinder und Jugendliche in einem engen Verhältnis mit hilfeleistenden Erwachsenen stehen, institutionalisierte Schutzkonzepte selbstverständlich sein. Dazu zählen z. B. auch die Pflegekinderhilfe oder Krankenhäuser. Ziel ist es, strukturelle Rahmenbedingungen zu schaffen, in dem alle Beteiligten sicher zum Wohl des Kindes agieren können und dem Bedürfnis von Kindern nach Schutz, Förderung und Beteiligung nachgekommen wird.  

Zurück